Erwin Hinze

Erwin Paul Hinze (* 8. August 1909 in Nowawes; † 18. Februar 1972 in Potsdam) war ein deutscher Politiker der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands (SPD) und der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands (SED). Hinze war von 1950 bis 1952 Bürgermeister und von 1952 bis 1955 Oberbürgermeister der Stadt Frankfurt (Oder).

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hinze besuchte die Volksschule und absolvierte eine Ausbildung zum Bootsbauer. Er trat 1932 in die SPD ein und gehört dieser bis zu ihrer Auflösung durch Wilhelm Frick am 22. Juni 1933 an. Nach der Befreiung Deutschlands trat Hinze 1945 erneut der SPD bei und war ab 1946, nach der Vereinigung der SPD mit der Kommunistischen Partei Deutschlands Mitglied der neugegründeten SED.[1]

Nachdem Hinze für die SED in verschiedenen Posten tätig war wurde er 1950 Bürgermeister in Frankfurt (Oder). Nachdem die Stadt 1952 kreisfrei wurde, erfolgte die Wahl Hinzes zum ersten Oberbürgermeister der Stadt. Während der Amtszeit Hinzes wurden viele bauliche Veränderungen in Frankfurt (Oder) vorgenommen, so wurde beispielsweise das Rathaus saniert und das Stadion der Freundschaft erbaut.[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Biographie Hinzes im Stadtarchiv der Stadt Frankfurt (Oder)
  • Eintrag Erwin Hinzes in Wer war wer in der DDR

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. ↑ Eintrag Hinzes bei "Wer war wer in der DDR" (Abgerufen am 16. April 2018)
  2. ↑ "Martin Wilke trifft Sohn des Amtsvorgängers Erwin Paul Hinze" Focus (Abgerufen am 16. April 2018)

Wappen von Frankfurt (Oder) Oberbürgermeister von Frankfurt (Oder)

Friedrich Gottlieb Krüger | Karl Heinrich Endell | Johann Gottlieb Lehmann | Julius Eduard Ludwig Gensichen | Theodor Spilling | Alfred Piper | Friedrich Dagobert Deetz | Hermann Friedrich Wilhelm von Kemnitz | Paul Adolph | Georg Richter | Paul Trautmann | Gustav Adolf Hugo Max Kinne | Martin Albrecht | Gero Friedrich | Victor von Podbielski | Ernst Ruge | Oskar Wegener | Willy Jentsch | Erwin Hinze | Else Noack | Lucie Hein | Wolfgang Klaus | Fritz Krause | Bernhard Wündisch | Wolfgang Denda | Wolfgang Pohl | Martin Patzelt | Martin Wilke

Personendaten
NAME Hinze, Erwin
ALTERNATIVNAMEN Hinze, Erwin Paul (vollständiger Name)
KURZBESCHREIBUNG deutscher Politiker (SPD, SED), Oberbürgermeister von Frankfurt (Oder)
GEBURTSDATUM 8. August 1909
GEBURTSORT Nowawes
STERBEDATUM 18. Februar 1972
STERBEORT Potsdam
Erwin Hinze
Rate this post
Посмотреть:
Skane-Nunatak

Добавить комментарий

Ваш e-mail не будет опубликован. Обязательные поля помечены *